MietOn Bike Sharing
mieton-bike-sharing-fahrradverleih

Werbung an unseren Bike-Sharing Fahrrädern


Sie suchen nach Möglichkeiten öffentlichkeitswirksam Ihr Unternehmen zu präsentieren, und zwar genau dort, wo sich Ihre Zielgruppe aufhält, nämlich in der Innenstadt & in Touristenzentren? Als Bike-Sharing Anbieter betreiben wir zahlreiche Ausleihstationen im Dresdner-Stadtzentrum sowie rund um Touristenhighlights wie Frauenkirche, Dresdner Zwinger oder Terrassenufer. Auch im angrenzenden Elbland verfügen wir an Touristen-Hotspots über Fahrradverleih-Stationen, zb. in Meißen am Markt oder am Moritzburger Schloss.



Kennzahlen unserer Nutzer


Alter

59 %

sind 22 – 40 Jahre alt

36 %

sind 41 – 55 Jahre alt


Geschlecht

52 %

Frauen

48 %

Männer


Nutzung

77 %

nutzen das Rad zum Sightseeing

18 %

für Alltagsfahrten (zb. Einkaufen, private oder geschäftliche Erledigungen)



Warum Fahrräder als Möglichkeit der Außenwerbung nutzen?

Außenwerbung (Out-of-Home) ist eine Art von Werbung, die im öffentlichen Bereich angebracht wird, zum Beispiel an Gebäuden, Plakatwänden, Fahrzeugen oder auf Straßenmöbeln. Sie dient dazu, das Bewusstsein für ein Produkt, eine Dienstleistung oder eine Marke zu schaffen und die Zielgruppe zu erreichen.

Die Außenwerbung hat den Vorteil, dass sie eine große Zielgruppe erreichen kann und aufgrund ihrer Sichtbarkeit auch immer wieder wahrgenommen wird. Allerdings gibt es auch Einschränkungen bei der Außenwerbung, zum Beispiel in Bezug auf die Größe und den Standort der Werbeflächen. In manchen Bereichen gibt es auch besondere Vorschriften, zum Beispiel in historischen Stadtzentren oder in der Nähe von Schulen.

Mit der Werbung auf unseren Fahrrädern gibt es nur wenige Einschränkungen, da sich unsere Bikes unabhängig der gängigen Werbevorschriften, in allen öffentlichen Bereichen bewegen.

Warum MietOn-Bike-Sharing als Werbepartner?

Der Vorteil von Werbung auf MietOn-Bike-Sharing-Fahrrädern liegt darin, dass sie eine breite und mobile Zielgruppe erreicht. Unsere Bike-Sharing-Fahrräder sind in der Regel in Städten und Gemeinden verfügbar und werden von vielen Menschen genutzt, die sich innerhalb dieser Gebiete fortbewegen. Das bedeutet, dass Werbung allgemein auf Bike-Sharing-Fahrrädern eine große Anzahl von Menschen erreichen kann, die sich in unterschiedlichen Stadtteilen und Wohngebieten aufhalten.

Darüber hinaus sind Bike-Sharing-Fahrräder oft in stark frequentierten Gebieten wie Einkaufsstraßen, Touristenattraktionen und Transportknotenpunkten zu finden. Dies bedeutet, dass Werbung auf Bike-Sharing-Fahrrädern auch in Bereichen mit hohem Fußgänger- und Autoverkehr sichtbar ist.

Insgesamt bietet die Werbung auf Bike-Sharing-Fahrrädern die Möglichkeit, eine breite und mobile Zielgruppe zu erreichen und in stark frequentierten Gebieten sichtbar zu sein.

Die Funktionsweise unseres Sharing-Systems ist stationsbasiert. Die Räder können an festgelegten Stationen geliehen bzw. zurückgegeben werden. Damit bieten wir ein aufgeräumtes und geordnetes System im öffentlichen Straßenbild.

Unsere Tarifstruktur bedient keine Kurzfahrten. Der kleinste Tarif beginnt bei 1 Stunde. Die Zielgruppe unserer Mieträder nutzt diese bewusst mittelfristig und/oder von längerer Dauer (Tagesausflügler, Wochenende-Trip, Ferien, Kongresse). Dadurch sind unsere Räder länger unterwegs als bei üblichen BikeSharing Dienstleistern.


3.1 Stunden längere Nutzungszeit als bei üblichen BikeSharing Dienstleistern


Werbemöglichkeiten am Fahrrad

An unseren Fahrrädern kann der Mantelschoner und/oder die CycleDisc im Vorderrad als Werbemöglichkeit genutzt werden.


MietOn Werbemöglichkeiten Fahrrad


Kontaktieren Sie uns!

für weitere Informationen und Preise


6 + 2 = ?