Dresden per Fahrrad erkunden!?

Es lohnt sich!

Fahrradtour Blaues Wunder -> Neumarkt

  • Dauer: 1 Stunde

  • Strecke: 7,2 km

  • Schwierigkeitsgrad: einfach

Tourbeschreibung

Schnappen Sie sich ein Fahrrad bei unserer MietOn-Station, um Dresden von einer seiner sch√∂nsten Seiten zu erkunden. Die Radtour beginnt am Blauen Wunder – einer Br√ľcke, die ihren Beinamen v√∂llig zurecht verdient. Dann radeln Sie auf einem malerischen Radweg an der Elbe bis zum Neumarkt entlang. Vergessen Sie auf dieser Radtour nicht den Blick f√ľrs Detail. Denn auf jedem einzelnen Meter gibt es hier jede Menge zu entdecken. …mehr

Detailliert

Start am Schillerplatz

Sie beginnen mit der Radtour am Schillerplatz, in dessen N√§he sich eine unserer MietOn-Stationen befindet. Hier leihen Sie sich ganz unkompliziert ein Fahrrad aus, so dass Sie dann auch schon zur √úberfahrt des Blauen Wunders starten k√∂nnen die in Richtung Standseilbahn f√ľhrt. Zudem lohnt es sich ebenfalls, links und rechts die Augen offenzuhalten. Denn hier sind Sie √ľberall von historischen oder liebevoll restaurierten Bauten umgeben.

Hinweis: Beim Klick auf die einzelnen Tourpunkte in der Karte finden Sie neben der Kurzbeschreibung auch einen Link zur Routennavigation.

Blaues Wunder

Das Blaue Wunder ist schlie√ülich eine von Dresdens sch√∂nsten Br√ľcken. Der Name der ebenfalls als Loschwitzer Br√ľcke bekannten Konstruktion kommt nicht von ungef√§hr. Denn ihren Beinamen als “Blaues Wunder” verdankt die Br√ľcke einer Geschichte, der zufolge sich das Konstrukt von ganz allein in Blau verf√§rbt hat.

Mehr lesen

Standseilbahn

M√∂chten Sie eine von Dresdens bekanntesten Sehensw√ľrdigkeiten in Augenschein nehmen, sind Sie nur noch einen Katzensprung von der Standseilbahn Dresden entfernt.

Mehr lesen

Schwebebahn

In unmittelbarer Nähe befindet sich außerdem die Schwebebahn, die als Hängebahn die beiden Dresdner Stadtteile Loschwitz und Oberloschwitz miteinander verbindet.

Mehr lesen

Loschwitzer Dorfkern

Folgen Sie der Strecke nach einem Abstecher zu den Bahnen in Richtung Elbe durch den Loschwitzer Dorfkern, befinden Sie sich zugleich auf geschichtsträchtigem Boden. Denn hier erobern Sie ein einstiges Winzer- und Fischerdorf, das sich erst im Laufe der Jahre zu einem beliebten Ausflugsort entwickelte.

Mehr lesen

Körnerhaus

Ein Blickfang auf diesem Abschnitt Ihrer Radtour ist die am Weg entlang verlaufende Mauer aus Sandstein. Ein Schild auf der Mauer erinnert an einen der ber√ľhmtesten G√§ste, der sich jemals in der Region aufhielt. Denn von 1785 bis 1787 hielt sich kein Geringerer als Dichter Friedrich Schiller regelm√§√üig in der Region auf.

Mehr lesen

3 Elbschlösser

Diese drei Prachtbauten beweisen auf beeindruckende Weise, wie vielfältig und atemberaubend Dresdens architektonische Landschaft ist.

Mehr lesen

Saloppe

Treten Sie nach dieser kleinen Auszeit wieder in die Pedalen, folgen Sie dem Radweg bis zu einer weiteren Sommerwirtschaft. Hier sind Sie an der Saloppe angelangt, dessen Tore zur warmen Jahreszeit offen stehen

Mehr lesen

Waldschl√∂sschenbr√ľcke

Setzen Sie Ihre Weiterfahrt bis zur Waldschl√∂sschenbr√ľcke fort, sind Sie von weitl√§ufigen Wiesen umgeben. Planen Sie au√üerdem etwas Zeit ein, um die Waldschl√∂sschenbr√ľcke in Augenschein zu nehmen. Denn diese Stra√üenbr√ľcke ist eine Augenweide.

Mehr lesen

Albertbr√ľcke

Die √∂stlichste aller vier Elbbr√ľcken der Dresdner Innenstadt ist ganze 316 Meter lang und trug zu DDR-Zeiten eine andere Bezeichnung. Die einstige “Br√ľcke der Einheit” verbindet heute den s√ľdlich gelegenen Sachsensplatz sowie den Rosa-Luxemburg-Platz aus dem Norden miteinander.

Mehr lesen

Bogensch√ľtze

Danach erwartet Sie mit dem Bogensch√ľtzen schon bald eine weitere Sehensw√ľrdigkeit, die es zu bewundern gilt. Denn hier pr√§sentiert sich die √ľberlebensgro√üe Bronzefigur direkt am Neust√§dter Elbufer.

Mehr lesen

Carolabr√ľcke

Diese Konstruktion ist eine der vier Elbbr√ľcken, die in Dresdens Innenstadt zu Hause ist. Nachdem die erste Carolabr√ľcke ebenfalls dem Zweiten Weltkrieg zum Opfer fiel, erstrahlt der heutige Br√ľckenbau seit 1971 in vollem Glanz.

Mehr lesen

Augustusbr√ľcke

Dieser imposante Prachtbau schrieb sogar als gr√∂√üter Br√ľckenbau aus dem deutschen Hochmittelalter und gr√∂√ütes europ√§isches Verkehrsbauwerk des Mittelalters Geschichte.

Mehr lesen

Schlossplatz

Haben Sie die Augustusbr√ľcke hinter sich gelassen, gelangen Sie nun an den Schlossplatz. Hierbei lassen Sie beispielsweise auf der rechten Seite die katholische Hofkirche hinter sich, die schon allein einen Besuch wert ist. Ebenso faszinierend ist der Anblick der Br√ľhlschen Terrassen, die jetzt auf der linken Seite auftauchen.

Mehr lesen

F√ľrstenzug

Dieses beeindruckende Kunstwerk pr√§sentiert sich als √ľberlebensgro√ües Bildnis eines Reiterzugs, das ganze 102 Meter lang ist. Auf diesem Porzellanbild wurden insgesamt 25.000 Fliesen aufgetragen, die allesamt aus bestem Mei√üner Porzellan erschaffen sind.

Mehr lesen

Ziel Neumarkt

Haben Sie diesen F√ľrstenzug passiert, ist auch schon das Ziel Ihrer Radtour erreicht. Hier befindet sich unsere Fahrrad-Verleihstation am Neumarkt.

F√ľr eine Radtour leih dir einfach ein Rad an unseren zahlreichen Sharing-Stationen. Downloade dir dazu unsere kostenlose MietOn-APP:

F√ľr eine Gruppenbuchung (ab 6 Personen) kontaktieren Sie uns bitte per Telefon oder Kontaktformular.

Häufig gestellte Fragen

Alle unsere MietOn-Stationen haben 24 Stunden & 7 Tage die Woche geöffnet. Die Ausleihe funktioniert einfach via Smartphone & APP.

Ja. Sobald du dich erfolgreich registriert hast (dauert nur ca. 2 min), kannst du das Schloss entsperren und deine Fahrt kann sofort beginnen.

Bike Sharing System made in Germany. Einfach Fahrrad mieten per APP und Smartphone.

Du musst zu Beginn die kostenlose MietOn-APP hier f√ľr Android oder hier f√ľr iOS herunterladen.

Prozess (dauert nur ca. 2 min):
1. Lade dir die APP auf dein Smartphone herunter
2. Akzeptiere die Nutzungsbedingungen
3. Gib deine Nutzerdaten (wie Anschrift und Emailadresse) an
4. Eine Email wird zur Authentifizierung an deine angegebene Emailadresse gesandt. Bestätige den Link in der Email.

Als registrierter Mieter/Nutzer kannst du an allen MietOn-Stationen Fahrr√§der ausleihen und zur√ľckgeben.

Bitte beachte, dass du eine eindeutige Telefonnummer oder E-Mail-Adresse angeben musst. Du kannst nicht zwei Konten mit derselben Telefonnummer und / oder derselben E-Mail-Adresse registrieren. Nach Abschluss des Registrierungsvorgangs erh√§ltst du eine Email zur Best√§tigung. Im Anschluss daran eine Best√§tigung √ľber die Aktivierung deines Accounts.

Als registrierter Mieter/Nutzer kannst du an allen MietOn-Stationen Fahrr√§der ausleihen und zur√ľckgeben. Es gibt 2 M√∂glichkeiten Fahrr√§der zu buchen.
A = Buchung via QR Code Scan -> wenn du dich an einer MietOn-Station befindest
B = Buchung via Standortwahl -> wenn du dich nicht an einer MietOn-Station befindest oder den QR-Code nicht scannen kannst:

A. Buchung via QR Code Scan -> Wenn du dich an einer MietOn-Station befindest (nach erfolgreicher Registrierung):
1. Aktiviere GPS & Bluetooth an deinem Smartphone (wird benötigt, um deinen Standort zu ermitteln und das Schloss zu öffnen)
2. Wähle ein entsprechendes Fahrrad an einer MietOn-Station aus und Scanne den QR-Code (befindet sich vorn am Fahrrad oder am Fahrradrahmen). Alternativ kannst du die entsprechende Fahrradnummer in der MietOn-APP auswählen.
3. Wähle nun die Mietdauer (Übersicht Preise & Zahlungen)
4. Bezahlung via Kreditkarte oder PayPal
5. Entsperre das Fahrradschloss durch Betätigung des Buttons "Schloss öffnen"

Gute Fahrt!

B. Buchung via Standortwahl -> Wenn du dich nicht an einer MietOn-Station befindest oder den QR-Code nicht scannen kannst (nach erfolgreicher Registrierung):
1. Wähle den Standort per Klick auf "Standorte"
2. Wähle einen Fahrradtyp
3. Wähle die Mietdauer (Übersicht Preise & Zahlungen)
4. Wähle die Zahlungsart -> Nach erfolgreicher Zahlung zeigt der Screen per "Aktive Miete" die aktuelle Buchung an.

Mit Klick auf die Buchung gelangst du zur Auswahlliste der verf√ľgbaren R√§der
5. W√§hle per Klick ein verf√ľgbares Rad anhand einer Fahrradnummer

Wiederhole die Schritte 1-5 um ein weiteres Fahrrad zu buchen

6. √Ėffne das Fahrradschloss (aktiviere dazu GPS & Bluetooth) wenn du dich an der Station befindest

Gute Fahrt!

Ja. F√ľr das Registrieren via APP und das √Ėffnen des Schlosses ist ein Bluetooth-f√§higes Smartphone notwendig.

Unsere MietOn-Stationen f√ľr die Fahrradausleihe wie auch f√ľr die Fahrradr√ľckgabe findest du auf dieser Seite - oder auch in der APP via blau-gr√ľnen Icon und rotem Radius gekennzeichnet:

Ja! Mit einem Account (einem Smartphone) kannst du bis zu 6 Fahrr√§der mieten. Wiederhole f√ľr jede weitere Miete die gleichen Schritte.

Wenn ihr als Gruppe von mehr als 6 Personen MietOn nutzen möchtet, wende dich bitte an info [at] mieton.de oder nutze unser Kontaktformular und sende uns deine Anfrage - gebe den Ort, das Datum und die Uhrzeit sowie die Anzahl der Fahrräder an, die ihr gern mieten möchtet.

Ja! Eine Reservierung heißt bei uns "Vorbuchung". Du kannst bereits Fahrräder mieten auch wenn du dich noch nicht an der Mietstation befindest! Also, bereits mieten aber später fahren.

Prozess (nach erfolgreicher Registrierung):
1. Gehe in der APP auf "Standorte"
2. Wähle den Standort wo du das Fahrrad mieten möchtest (und später abholen wirst)
3. Wähle einen Fahrradtyp
4. W√§hle die Mietdauer (√úbersicht Preise & Zahlungen) und bezahle online -> nach erfolgreicher Zahlung zeigt der Screen per "Aktive Miete" die aktuelle Buchung an. Mit Klick auf die Buchung gelangst du zur Auswahlliste der verf√ľgbaren R√§der
5. W√§hle per Klick ein verf√ľgbares Rad anhand einer Fahrradnummer

Das gewählte Rad ist nun deins und kann von keinem anderen genutzt werden. Begib dich innerhalb deiner gewählten Mietdauer zum Fahrradstandort.
Wiederhole die Schritte 1-5 um ein weiteres Fahrrad zu buchen.

6. Bist du am Standort angekommen stelle sicher das dein GPS und Bluetooth aktiviert ist. Die MietOn-APP verbindet sich nun automatisch mit dem gewählten Fahrrad/Schloss.
7. Entsperre das Fahrradschloss durch Betätigung des Buttons "Schloss öffnen"

Gute Fahrt!

Nein, um deinen Akku zu schonen, kannst du während der Fahrt die GPS bzw. Bluetooth Nutzung deaktivieren. Erst wenn du das Fahrradschloss bedienen möchtest (Pause oder Miete beenden) musst du das GPS und Bluetooth wieder einschalten. Die MietOn-APP wird dich dann daraufhin weisen.

Das tragen eines Helmes oder einer Sicherheitsweste ist in Deutschland keine Pflicht. Jedoch empfehlen wir, einen Fahrradhelm zu tragen, um bei einem Sturz schwere Kopfverletzungen zu vermeiden. Eine Sicherheitsweste ist im Stadtverkehr insbesondere in der dunklen Jahreszeit ebenfalls zu empfehlen.

Ja. Wenn du eine Pause einlegst, verschließe das Fahrrad immer mit dem am Fahrrad befindlichen Schloss! Benutze dazu den Button "Schloss schliessen" in der MietOn-APP.

Die R√ľckgabe des gemieteten Fahrrads ist nur an den vorgesehenen MietOn-Stationen innerhalb eines Radius von 20 m m√∂glich. Du erkennst die MietOn-Station vereinzelt an einem Fahrradst√§nder mit dem blau-gr√ľnen MietOn Logo oder siehst auch alle Stationen in der APP via blau-gr√ľnen Icon und rotem Radius gekennzeichnet:

Wichtig!: Die R√ľckgabe ist via Button "Miete beenden" in der MietOn-APP abzuschlie√üen.

Lies vor Beginn der Registrierung/Nutzung eines Mietfahrrads die Nutzungsbedingungen. Um Fahrräder zu benutzen, musst du die Nutzungsbedingungen akzeptieren, indem du bei der Registrierung auf "Ich stimme zu" klickst.

Wir bieten 7 Tarifoptionen:

1. Buchung eines Rades f√ľr 1-Stunde (bis 60 aufeinanderfolgende Minuten): 2,50 ‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung immer um eine weitere Stunde zu je 2,50 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 2 Std. genutzt, werden 5 ‚ā¨ berechnet / bis zu 3 Std. 7,50 ‚ā¨ usw.)

2. Buchung eines Rades f√ľr 3-Stunden (bis 3 aufeinanderfolgende Stunden): 6 ‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung immer um weitere 3 Std. zu je 6 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 6 Std. genutzt, werden 12 ‚ā¨ berechnet / bis zu 9 Std. 18 ‚ā¨ usw.)

3. Buchung eines Rades f√ľr 6-Stunden (bis 6 aufeinanderfolgende Stunden): 9¬†‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung immer um weitere 6 Std. zu je 9 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 12 Std. genutzt, werden 18 ‚ā¨ berechnet /bis zu 18 Std. 27 ‚ā¨ usw.)

4. Buchung eines Rades f√ľr einen ganzen Tag (bis aufeinanderfolgende 24 Stunden): 12 ‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung um jeweils einen weiteren Tag zu je 12 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 2 Tage genutzt, werden 24 ‚ā¨ berechnet / bis zu 3 Tage 36 ‚ā¨ usw.)

5. Buchung eines Rades f√ľr 2 Tage (bis aufeinanderfolgende 48 Stunden): 20 ‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung um jeweils 2 weitere Tage zu je 20 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 4 Tage genutzt, werden 40 ‚ā¨ berechnet / bis zu 6 Tage 60 ‚ā¨ usw.)

6. Buchung eines Rades f√ľr 3¬†Tage (bis aufeinanderfolgende 72 Stunden): 27 ‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung um jeweils 3 weitere Tage zu je 27 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 6 Tage genutzt, werden 54 ‚ā¨ berechnet / bis zu 9 Tage 81 ‚ā¨ usw.)

7. Buchung eines Rades f√ľr 1 Woche (bis aufeinanderfolgende 7 Tage): 39 ‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung um jeweils 7 weitere Tage zu je 39 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 14 Tage genutzt, werden 78 ‚ā¨ berechnet / bis zu 21 Tage 117 ‚ā¨ usw.)

Als Zahlungsm√∂glichkeit stehen dir PayPal oder Kreditkarte (Visacard, Mastercard, American Express, Barclaycard uvm.) zur Verf√ľgung. M√∂chtest du die Zahlungsart PayPal nutzen, ist ein PayPal-Konto erforderlich.
Wenn du mit Kreditkarte oder Debitkarte bezahlen möchtest, musst du deine Daten zweifach bestätigen (Legitimationsverfahren 3-D Secure), zb. via Passwort, einer TAN oder einem Fingerabdruck.

Nachdem du einen Tarif ausgewählt hast und bevor du zur Bezahlung wechselst hast du die Möglichkeit einen Gutscheincode einzulösen. Bestätige den Gutscheincode mit Klick auf das Häkchen.

Hast du deinen gebuchten Tarif √ľberzogen, verl√§ngert sich deine Buchung wie folgt:

Bei Buchung eines Rades f√ľr 1-Stunde (bis 60 aufeinanderfolgende Minuten): 2,50 ‚ā¨
Verl√§ngert sich der Tarif bei Zeit√ľberschreitung immer um eine weitere Stunde zu je 2,50 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 2 Std. genutzt, werden 5 ‚ā¨ berechnet / bis zu 3 Std. 7,50 ‚ā¨ usw.

Bei Buchung eines Rades f√ľr 3-Stunden (bis 3 aufeinanderfolgende Stunden): 6 ‚ā¨
Verl√§ngert sich der Tarif bei Zeit√ľberschreitung immer um weitere 3 Std. zu je 6 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 6 Std. genutzt, werden 12 ‚ā¨ berechnet / bis zu 9 Std. 18 ‚ā¨ usw.

Bei Buchung eines Rades f√ľr 5-Stunden (bis 5 aufeinanderfolgende Stunden): 9¬†‚ā¨
Verl√§ngert sich der Tarif bei Zeit√ľberschreitung immer um weitere 5 Std. zu je 9 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 10 Std. genutzt, werden 18 ‚ā¨ berechnet /bis zu 15 Std. 27 ‚ā¨ usw.

Bei Buchung eines Rades f√ľr einen ganzen Tag (bis aufeinanderfolgende 24 Stunden): 15 ‚ā¨
Verl√§ngert sich der Tarif bei Zeit√ľberschreitung um jeweils einen weiteren Tag zu je 15 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 2 Tage genutzt, werden 30 ‚ā¨ berechnet / bis zu 3 Tage 45 ‚ā¨ usw.

Bei Buchung eines Rades f√ľr 2 Tage (bis aufeinanderfolgende 48 Stunden): 22¬†‚ā¨
Verl√§ngert sich der Tarif bei Zeit√ľberschreitung um jeweils 2 weitere Tage zu je 22 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 4 Tage genutzt, werden 44 ‚ā¨ berechnet / bis zu 6 Tage 66 ‚ā¨ usw.

Bei Buchung eines Rades f√ľr 3¬†Tage (bis aufeinanderfolgende 72 Stunden): 30 ‚ā¨
Verl√§ngert sich der Tarif bei Zeit√ľberschreitung um jeweils 3 weitere Tage zu je 30 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 6 Tage genutzt, werden 60 ‚ā¨ berechnet / bis zu 9 Tage 90 ‚ā¨ usw.

Bei Buchung eines Rades f√ľr 1 Woche (bis aufeinanderfolgende 7 Tage): 49 ‚ā¨
Verl√§ngert sich der Tarif bei Zeit√ľberschreitung um jeweils 7 weitere Tage zu je 49 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 14 Tage genutzt, werden 98 ‚ā¨ berechnet / bis zu 21 Tage 147 ‚ā¨ usw.

Der Mehrbetrag wird per deiner hinterlegten Zahlungsmethode abgebucht.

Wenn du eine Pause einlegst, verschließe das Fahrrad immer mit dem am Fahrrad befindlichen Schloss! Benutze dazu den Button "Schloss schliessen" in der MietOn-APP.

Die R√ľckgabe des gemieteten Fahrrads ist nur an den vorgesehenen MietOn-Stationen innerhalb eines Radius von 20 m m√∂glich. Du erkennst die MietOn-Station vereinzelt an einem Fahrradst√§nder mit dem blau-gr√ľnen MietOn Logo oder siehst auch alle Stationen in der APP via blau-gr√ľnen Icon und rotem Radius gekennzeichnet:

Wichtig!: Die R√ľckgabe ist via Button "Miete beenden" in der MietOn-APP abzuschlie√üen.

An manchen Fahrradst√§ndern befinden sich zur Sicherung des Fahrrads noch Ketten oder Kabel, welche vor dem Verschlie√üen des Schlosses eingesteckt werden m√ľssen:

Nachdem das Schloss (mit eingesteckter Kette) geschlossen wurde, ist die R√ľckgabe via Button "Miete beenden" in der MietOn-APP abzuschlie√üen.

Unsere MietOn-Stationen f√ľr die Fahrradausleihe wie auch f√ľr die Fahrradr√ľckgabe findest du auf dieser Seite - oder auch in der APP via blau-gr√ľnen Icon und rotem Radius gekennzeichnet:

Die R√ľckgabe des gemieteten Fahrrads ist nur an den vorgesehenen MietOn-Stationen innerhalb eines Radius von 20 m m√∂glich. Versuche das Rad mit dem am Fahrrad befindlichen Schloss so sicher wie m√∂glich abzustellen und abzuschlie√üen. Gib uns gegebenenfalls bei der R√ľckgabe eine Info via APP √ľber den Abstellort.

Die R√ľckgabe ist via Button "Miete beenden" in der MietOn-APP abzuschlie√üen!

Laut unseren Nutzungsbedingungen bist du verpflichtet, das Fahrrad ordnungsgem√§√ü wieder zur√ľckzugeben.

Wenn ein Fahrrad nicht an den gekennzeichneten Stationen (innerhalb des Radius von 20 m) zur√ľckgebracht wird, kann das Fahrrad nicht verschlossen und die Fahrradmiete nicht beendet werden. Alle anfallenden Geb√ľhren werden dir weiterhin (Tarif√ľberziehung) in Rechnung gestellt. Wird das Fahrrad aufgrund eines fehlenden Verschlie√üens gestohlen, werden wir dir auch das in Rechnung stellen.

Die R√ľckgabe des gemieteten Fahrrads ist nur an den vorgesehenen¬†MietOn-Stationen innerhalb eines Radius von 20 m m√∂glich. Die R√ľckgabe ist via Button "Miete beenden" in der MietOn-APP abzuschlie√üen.

Wenn du die Bezahlung erfolgreich durchgef√ľhrt hast und keine Verbindung zum Schloss herstellen kannst, stelle zun√§chst sicher das dein GPS & Bluetooth aktiviert ist und warte eine Weile bis sich die APP mit dem Schloss verbunden hat. Kannst dennoch keine Verbindung herstellen hilft es in den meisten F√§llen die MietOn-APP komplett zu schlie√üen und neu zu starten.
Hier findest du Anleitungen

Falls du w√§hrend der Mietnutzung eine Besch√§digung oder einen Defekt am Fahrrad feststellst, muss das Fahrrad an der n√§chsten MietOn-Station abgestellt (insofern m√∂glich) und der Defekt per MietOn-APP (im Bereich "Miete beenden") oder per Telefonanruf 0351 82874090 an uns gemeldet werden. Nach √úberpr√ľfung der Ursache der Besch√§digung wird dir die Leihgeb√ľhr wieder zur√ľckerstattet.

Bei Diebstahl des Fahrrads w√§hrend der Mietnutzung musst du unverz√ľglich bei der zust√§ndigen Polizeibeh√∂rde Anzeige erstatten und auch uns √ľber den Diebstahl per Telefonanruf 0351 82874090 informieren.

Eine ungewollt verursachte Beschädigung am Fahrrad kann immer passieren. Ist dies der Fall, muss das Fahrrad an der nächsten MietOn-Station abgestellt (insofern möglich) und die Beschädigung an uns, per MietOn-APP (im Bereich "Miete beenden"), gemeldet werden.
Alternativ auch möglich per Telefonanruf 0351 82874090.

Erfordert dein Gesundheitszustand nach einem Unfall dringend ärztliche Hilfe, rufe die 112.

Weiterhin musst du uns umgehend per Telefonanruf unter der Nummer 0351 82874090 benachrichtigen (insofern möglich). Das Fahrrad sollte bis zum eintreffen eines MietOn-Mitarbeiters gesichert werden.

Kontaktiere uns per Email info [at] mieton.de oder via Kontaktformular. √úbersende uns Informationen zu dir (Name & Kontaktinformationen) und zur Ausleihe (Zeitpunkt & Ort) sowie die Informationen zur falschen Abbuchung. Wir werden uns mit dir in Verbindung setzen.

Wir bieten 7 Tarifoptionen:

1. Buchung eines Rades f√ľr 1-Stunde (bis 60 aufeinanderfolgende Minuten): 2,50 ‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung immer um eine weitere Stunde zu je 2,50 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 2 Std. genutzt, werden 5 ‚ā¨ berechnet / bis zu 3 Std. 7,50 ‚ā¨ usw.)

2. Buchung eines Rades f√ľr 3-Stunden (bis 3 aufeinanderfolgende Stunden): 6 ‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung immer um weitere 3 Std. zu je 6 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 6 Std. genutzt, werden 12 ‚ā¨ berechnet / bis zu 9 Std. 18 ‚ā¨ usw.)

3. Buchung eines Rades f√ľr 5-Stunden (bis 5 aufeinanderfolgende Stunden): 9¬†‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung immer um weitere 5 Std. zu je 9 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 10 Std. genutzt, werden 18 ‚ā¨ berechnet /bis zu 15 Std. 27 ‚ā¨ usw.)

4. Buchung eines Rades f√ľr einen ganzen Tag (bis aufeinanderfolgende 24 Stunden): 15 ‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung um jeweils einen weiteren Tag zu je 15 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 2 Tage genutzt, werden 30 ‚ā¨ berechnet / bis zu 3 Tage 45 ‚ā¨ usw.)

5. Buchung eines Rades f√ľr 2 Tage (bis aufeinanderfolgende 48 Stunden): 22¬†‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung um jeweils 2 weitere Tage zu je 22 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 4 Tage genutzt, werden 44 ‚ā¨ berechnet / bis zu 6 Tage 66 ‚ā¨ usw.)

6. Buchung eines Rades f√ľr 3¬†Tage (bis aufeinanderfolgende 72 Stunden): 30 ‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung um jeweils 3 weitere Tage zu je 30 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 6 Tage genutzt, werden 60 ‚ā¨ berechnet / bis zu 9 Tage 90 ‚ā¨ usw.)

7. Buchung eines Rades f√ľr 1 Woche (bis aufeinanderfolgende 7 Tage): 49 ‚ā¨
(der Tarif verl√§ngert sich bei Zeit√ľberschreitung um jeweils 7 weitere Tage zu je 49 ‚ā¨. Beispiel:
- Wird das Fahrrad bis zu 14 Tage genutzt, werden 98 ‚ā¨ berechnet / bis zu 21 Tage 147 ‚ā¨ usw.)